Der DPG-Beirat: Sitzung am 20.09.2023

Der Beirat der Deutsch-Polnischen Gesellschaft berät den Vorstand in wichtigen Sachfragen. Ihm gehören Personen an, die durch ihre wissenschaftliche, wirtschaftliche, politische, publizistische oder künstlerische Tätigkeit der Zielsetzung des Vereins dienlich sein können.

Seit 2015 wurden wieder regelmäßig Sitzungen des Beirates bis zum Januar 2020 durchgeführt, zu denen neben den Mitgliedern des Beirates auch besondere Gäste wie die stellv. Stadtpräsidenten der Partnerstadt Danzig, aber auch die Konsule und Generalkonsule der Republik Polen in Hamburg oder Deutschlands aus Danzig sowie des Vorstandes der Gesellschaft Polen-Deutschland in Danzig (TPN) anwesend waren. Der Beirat benennt stets einen Sprecher (bis 2014 Hartmut Perschau, 2015-2017 Rainer Nalazek, 2017-2022 Klaus Wedemeier).  

Die diesjährige Sitzung des Beirates fand nach der pandemiebedingen Pause am 20. September im Bremer Rathaus statt, auf der Frau Cornelia Pieper, die Generalkonsulin der Bundesrepublik Deutschland in Gdańsk als Rednerin auftrat. Die Sitzung war von besonderer Bedeutung, denn sie stand im Zeichen der Vorbereitungen auf die Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum unseres Vereins im Jahr 2025 und zum 50. Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Bremen und Gdańsk im Jahr 2026.

Neben der Gastrednerin durften wir weitere besondere Gäste begrüßen. Eine Danziger Delegation unter Leitung von Frau Agnieszka Owczarczak, der Stadtratsvorsitzenden in Gdańsk, die zu dieser Zeit in Bremen zu Besuch war sowie unser neustes Beiratsmitglied, Frau Antje Grotheer, die neu gewählte Präsidentin der Bremischen Bürgerschaft. Neben Frau Grotheer hießen wir Herrn Cornelius Neumann-Redlin, den Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände im Lande Bremen als unser neues Beiratsmitglied herzlich willkommen. Die DPG freut sich auf die Zusammenarbeit, um die Ziele unserer Gesellschaft voranzutreiben und darauf, die nächste Beiratssitzung im Jahr 2024 in die Räumlichkeiten der Unternehmensverbände abzuhalten.

Katarzyna Weichert, die Vorsitzende der DPG, eröffnete  die Sitzung und begrüßte die Teilnehmer herzlich. Sie informierte in ihrer Präsentation über die aktuellen Aktivitäten der DPG und die ersten Vorbereitungen auf das Jahr des 50. Jubiläums.

Die Anwesenden Beiratsmitglieder und der Vorstand dankten Dr. Wedemeyer, der leider nicht anwesend sein konnte,  für seine aktive Tätigkeit als Sprecher des Beirates.

Zum neuen Sprecher hat der Beirat das Ehrenmitglied der DPG wieder Herrn Rainer Nalazek benannt, der bereits viele Jahre als stellv. Vorsitzender und Vorsitzender der DPG tätig war und 2021 das Ritterkreuz des Verdienstordens der Republik Polen erhalten hat.

Die Beiratssitzung war eingebettet in eine Reihe von Veranstaltungen aus Anlass des Besuches von namhaften Vertretern der Stadt Danzig u. a. auch des Galakonzertes des Festivals Junger Musiker aus Deutschland und Polen, organisiert durch den Förderverein Junger Musiker aus Deutschland und Polen.