Deutsch

Gemeinsam mit der Präsidentin der Partnerstadt Gdańsk Aleksandra Dulkiewicz, der Witwe Magdalena Adamowicz und der Familie, weiteren Gästen aus Polen sowie dem Präsidenten der Bremischen Bürgerschaft Frank Imhoff weihte der Bremer Bürgermeister Andreas Bovenschulte die[…]

2000 25-jähriges Jubileum der DPG

Höhepunkt für den Vorstand und viele Mitglieder der Deutsch- Polnischen Gesellschaft war die Jubiläumsfeier mit Gründungsmitgliedern am 18. Dezember 2000 im Janusz-Korczak-Haus. Theo Schlüter von Radio Bremen moderierte den Gedankenaustausch mit den Gründungsmitgliedern Christine Koschnick,[…]

2000 20 Jahre Solidarność

Kazimierz Wojcicki und Ludwig Mehlhorn waren im Oktober 2000 eingeladen, um über das Thema „20 Jahre Solidarnosc und die Auswirkungen auf die ehemalige DDR” zu referieren. Im Resümee würdigten die beiden Gastreferenten die „Solidarnosc“ als[…]

1995 Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Der Normalisierungsprozess Anfang der 90er Jahre führte zu einer Neuorientierung der Bremer DPG. Gefragt waren der Aufbau neuer Netzwerke und die Förderung nachhaltig wirkender Projekte. Beispielhaft dafür steht das Deutsch-Polnische Jugendwerk. Es wurde eine Zentralstelle[…]

1975 Gründung der DPG

Am 18. Dezember 1975 gründeten siebzehn engagierte und bekannte Bremer Bürgerinnen und Bürger aus Kultur, Wissenschaft, Publizistik, Verbänden und Organisationen (u. a. Horst Adamietz, Professor Immanuel Geiss, Horst Katenkamp, Christine Koschnick, Manfred von Scheven) die[…]