Konzert: Der Polnische Abend – 1000 Jahre Nachbarschaft

Zu diesem Konzert im Bremer Haus im Park lud CultureConnects Preisträger des Internationalen Wettbewerbs für Kammermusik in Jawor (Jauer) ein, das Flötenquartett “Kwadretto” aus Łódź und das Klaviertrio MK3 aus Krakau. Die jungen polnischen Künstler traten gemeinsam mit Sebastian Berakdar (Klavier) und Roman Ohem (Violine) auf, der die Veranstaltung moderierte. Die Deutsch-Polnische Gesellschaft unterstützte dieses Vorhaben. Es wurden Werke von Chopin, Ogiński, Kuhlau, Paderewski, Bacewicz, Bozza, Piazolla, Debussy, Cassado, Brych und Zgraja einem hingerissenen Publikum vorgetragen.

Die Deutsch-Polnische Gesellschaft unterstützte dieses Vorhaben, bei dem die Gäste aus Polen viele Facetten der Stadt Bremen kennen konnten.

Das Titelbild zeigt das Krakauer Gasttrio MK3 bei einem früheren Konzert.