QueerCities Partnerschaft Bremen/Gdańsk

Treffen in der Bremer Bürgerschaft

Bremen und Gdańsk haben seit 1976 eine Städtepartnerschaft. Dabei verfolgen beide Städte das Ziel der Annäherung. „Voneinander Lernen“ und „Austausch fördern“ sind dabei die logischen und wichtigen Mittel. Im letzten Jahr haben die Vereine CSD Bremen und Tolerado Gdańsk begonnen die LGBTIQ*-Städtepartnerschaft zwischen den beiden Hansestädten aufzubauen.

Die CSD Bremen unter Leitung von Robert Dadański lud gemeinsam mit der Bremer Bürgerschaft den Danziger Partner Tolerado bereits zum zweiten Mal zu einer Veranstaltung mit anschließendem zwanglosen Zusammensein ein.

In seiner Ansprache betonte der Vorsitzende der Danziger Vereinigung TOLERADO, Nikodem Mrożek:

“Wir lassen uns nicht zurück in den Schrank verschließen. Deshalb wollen wir laut über unsere Rechte reden. So wird es in ganz Polen in diesem Jahr eine Rekordzahl von über  20 Märschen für die Gleichheit geben. Darum rechnen wir so sehr auf die Hilfe unserer Freunde aus Deutschland und anderen europäischen Ländern, die auf dem gemeinsamen Weg zur Gleichheit vor uns sind.”